Die erste ESF Ausschreibung der Förderperiode 2014-2020: Jobstarter plus – Förderung von beruflichen Ausbildungsprojekten

BMA_ESF_ES_CMYK_HweissDas Bundesministerium für Bildung und Forschung BMBF hat die erste Förderausschreibung für ein Programm im Rahmen der neuen Förderperiode des Europäischen Sozialfonds (ESF) veröffentlicht. Förderschwerpunkt ist die berufliche Ausbildung.

„Jobstarter plus“ baut auf dem Vorgängerprogramm „Jobstarter“ und „Jobstarter CONNECT“ auf, welche in der letzten Förderperiode 2007-2013 durchgeführt wurde.

Drei Ziele werden mit dem Programm verfolgt:

  1. Verbesserung des Übergangs in Ausbildung (Ausbildungsbereitschaft in KMU mit InhaberInnen mit Migrationshintergrund, überregionale Mobilitätsförderung)
  2. Erschließung aller Fachkräftepotentiale (z. B. Menschen mit Migrationshintergrund, junge Eltern ohne Berufsausbildung, Studienabbrecher, ungelernte Kräfte)
  3. Verzahnung von Aus- und Weiterbildung (z.B. Integration von Zusatzqualifikationen in die Erstausbildung)

Das Programm wird in mehreren Förderrunden ausgeschrieben. Die Bewerbungsfrist für die erste Förderrunde läuft noch bis zum 25. Juli 2014.

Antragsteller können sich in vier Förderlinien bewerben:

  1. Entwicklung einer regionalen Unterstützungsstruktur für KMU zur unmittelbaren Integration von Jugendlichen mit Unterstützungsbedarf in eine betriebliche Berufsausbildung (Externes Ausbildungsmanagement [EXAM] und betriebliche Ausbildungsvorbereitung)
  2. KAUSA-Servicestellen (Beteiligung von Selbstständigen mit Migrationshintergrund an der betrieblichen Ausbildung)
  3. Unterstützung von KMU bei der Gewinnung von Studienabbrecherinnen und Studienabbrechern als Auszubildende
  4. Entwicklung und Erprobung interregionaler Kooperationen zum Ausgleich von Disparitäten regionaler Ausbildungsmärkte – Netzwerke für Matching und Mobilität

Antragsberechtigt sind juristische Personen des öffentlichen Rechts sowie juristische Personen sowie im Handelsregister eingetragene Personenhandelsgesellschaften des privaten Rechts, die auf dem Gebiet der beruflichen Bildung tätig sind.

Laufzeit der Projekte ist maximal 36 Monate mit einem Projektbeginn zum 1. Januar oder 1. Februar 2015. Die Ausgaben können mit bis zu 100%, maximal jedoch 390.000 Euro in Bezug auf 36 Monate gewährt werden.

Der Link zu vollständigen Ausschreibung des BMBFs: http://www.bmbf.de/foerderungen/23755.php

Möchten Sie automatisch über alle neuen ESF Ausschreibungen informiert werden: Dann testen Sie jetzt unserer Förderlotse Fördermitteldatenbank zum Einführungspreis:

Logo_foerdermittelführer_badge2_rgb

Link zum Angebot:  http://fmf-online.de

 

, ,

Comments are closed.