Neues zu den EU-Programmen Leonardo da Vinci und Grundtvig 2013

Die EU-Aktionsprogramme „Leonardo da Vinci“ und „Grundtvig“ sind für europaweite Projekte in der beruflichen Bildung und der Erwachsenenbildung unersetzlich. Bei der Ausschreibung für 2013 gibt es wieder einige Neuigkeiten und Veränderungen, die ich in diesem Artikel kurz vorstellen möchte. Für alle die die Programme noch nicht kennen, beginne ich mit einer Kurzbeschreibung:

Kurzprofil der Förderprogramme „Leonardo da Vinci“ und „Grundtvig“

Beide Förderbereiche sind Unterprogramme des übergreifenden Programms für Lebenslanges Lernen (PLL) der Europäischen Union

  •  „Leonardo da Vinci“ fördert europäische Aktivitäten zum Thema berufliche Bildung
  • Grundtvig“ konzentriert sich auf europäische Projekte rund um die Erwachsenenbildung

Folgende Projektarten werden u.a. unterstützt:

  • Mobilitätsprojekte, das sind Hospitationen, Praktika und Bildungsmaßnahmen im Ausland
  • bei Partnerschaftsprojekten arbeiten Organisationen  und Unternehmen aus verschiedenen Ländern an einem gemeinsamen Bildungsthema
  • bei Innovations- und Innovationstransferprojekten geht es um die grenzüberschreitende Entwicklung von neuen Bildungskonzepten
  • Vorbereitende Besuche bei potentiellen Partnern kann man nutzen um ein gemeinsames Projekt zu entwickeln

Voraussetzung für die Projektumsetzung ist die Partnerschaft mit Organisationen aus anderen europäischen Ländern. Das schöne dabei ist, dass nicht nur die 27 EU Mitgliedstaaten dabei sind, sondern auch die Schweiz, Norwegen, Island, Lichtenstein, Kroatien und die Türkei

Die Programme werden in Deutschland über die Nationalagentur Bildung für Europa (Na-BIBB) ausgeschrieben und verwaltet. 

Die wichtigsten Termine für die Ausschreibung 2012/2013

Kleine Projekte und Vorbereitende Besuche können fortlaufend bis spätestens an folgenden Terminen beantragt werden:

  • 31.Oktober 2012 Mobilität (kleine Projekte)
  • 30. November 2012 Vorbereitende Besuche

Für größere Projekte gibt es nur einmal jährlich einen Antragstermin. Für 2013 sind dies:

  • 31. Januar 2013 Innovationstransferprojekte und Innovationsentwicklungsprojekte
  • 1. Februar 2013 Mobilität
  • 21. Februar 2013 Partnerschaften

Inhaltliche Änderungen im Programm Leonardo da Vinci und Grundtvig 2013

Bei folgenden Projekten werden neue Antragsteller, die zum ersten Mal einen Antrag stellen bevorzugt:

  • Leondardo da Vinci Mobilitäten
  • Grundtvig Workshops
  • Freiwilligenprojekte für ältere Menschen

Leider werden die folgenden speziellen Ausschreibungsarten  2013 nicht mehr angeboten:

  • Kleine „Leonardo da Vinci“ Mobilitätsprojekte
  • Leonardo da Vinci Poolprojekte

Inhaltlich wird das Thema Inklusion erstmals berücksichtigt. Diese Priorität hat zum Ziel, junge Menschen mit besonderem Förderbedarf zu unterstützen, die sich in der beruflichen Erstausbildung befinden. Zu dieser Gruppe zählen unter anderem Jugendliche ohne Schulabschluss, Jugendliche mit gravierenden sozialen, psychischen, sozialen oder persönlichen Problemen

Ansonsten gibt es keine größeren Änderungen!

Kostenlose Informationsveranstaltungen zur neuen Ausschreibungsrunde

Zu den Neuerungen im Programm für Lebenslanges Lernen werden zwei Infoveranstaltungen in Berlin und Bonn angeboten. Bei den Tagungen werden die Zielsetzungen und die Strukturen der Förderprogramme  im Detail vorgestellt. Gerade für Neueinsteiger, die dass erste Mal einen Antrag stellen möchten kann ich die Veranstaltungen voll empfehlen. Man bekommt direkten Kontakt zu den Mitarbeitern der Nationalagentur und kann wertvolle Kontakte zu anderen Projektträgern aufbauen.

Die Infoveranstaltung in Bonn findet am 23. Oktober 2012 statt. Die Online Anmeldefrist endet am 12. Oktober. Link zur Infoseite der Nationalagentur

Die Infoveranstaltung in Berlin findet am 30. Oktober 2012 statt. Die Online Anmeldefrist endet am 18. Oktober. Link zur Infoseite der Nationalagentur

Kostenlose Beratung für Projektideen

Sehr empfehlenswert finde ich auch das telefonische Beratungsangebot des Na-BIBB für konkrete Projektideen. Damit lassen sich ihre Konzepte direkt durch den Rat der Experten vor der finalen Antragstellung optimieren. Dafür gelten folgende Fristen:

  • Mobilität (Einreich-Frist: 07.12.2012)
  • Partnerschaften (Einreich-Frist: 31.12.2012)
  • Innovationstransfer (Einreich-Frist: 26.11.2012)

Link zur Projektskizzenberatung

Insgesamt halten sich die Änderungen für Leonardo da Vinci und Grundtvig in Grenzen. Sehr spannend wird allerdings die Überarbeitung der Programme mit der neuen Finanzierungsperiode 2014-2020. Die politische Diskussion dazu, ist im vollen Gange. Darüber werden wir hier im Blog noch berichten.

 

Comments are closed.