Fördermittel der Lotteriefonds (Teil1)

FinanzspritzeDie deutschen Lotterien stellen für gemeinnützige Zwecke jedes Jahr mehrere Milliarden Euro zur Verfügung. Sie sind damit ein wichtiger Förderpartner für Einrichtungen aus dem Bereich Soziales, Bildung, Umwelt, Bürgerschaftliches Engagement, Entwicklungszusammenarbeit, Kultur, Denkmalschutz und Sport.

In Deutschland sind Lotterien ein staatliches Monopol – nur der Staat oder von ihm lizenzierte Organisationen dürfen Lotterien anbieten. Einzige Ausnahme ist das Land Schleswig Holstein. Dieses Monopol dient offiziell der Eindämmung der Spielsucht, sichert aber ganz praktisch hohe Einnahmen für die öffentliche Hand. Als Fördermittelakquisiteur müssen Sie zunächst wissen, dass es zwei Arten von Glücksspielorganisationen gibt:

  • Mitglieder des Deutschen Lotto- und Totoblocks
  • Soziallotterien

Ländersache: Der Deutsche Lotto- und Totoblock

Der Deutsche Lotto- und Totoblock ist eine Vereinigung der Lottogesellschaf-ten der Bundesländer. Zu den Produkten der Gesellschaften gehören unter anderem Lotto (6 aus 49), ODDSET, GlücksSpirale, Toto und KENO. Der Spieleinsatz betrug 2010 knapp 6,5 Mrd. Euro. Die Einnahmen werden meist nur zu 50 Prozent in Form von Gewinnen an die Spieler ausgezahlt.

Einen großen Teil der übrigen Umsätze (ca. 2,5 Mrd. Euro) verwenden die Bundesländer als Zweckerträge nach eigenen Vorstellungen. Zum Teil fließt das Geld vollständig in die Landeshaushalte (z. B. in Bayern), zum Teil werden aber auch Zuwendungen direkt an Not-Profit-Projekte vergeben. Einige Bundesländer geben die Mittel an Verbände oder Landesstiftungen weiter, bei denen dann direkt Förderanträge gestellt werden können.

Traditionell geht der größte Teil der Fördergelder in den Breitensport (ca. 50 Prozent). Daneben werden Aktivitäten aus den Bereichen Soziales, Kultur, Denkmal- und Umweltschutz gefördert.

In folgenden Ländern können gemeinnützige Träger Förderungen aus Lotteriemitteln der Länder beantragen:

Im nächsten Teil unserer kleinen zweiteiligen Serie werden wir die Fördermöglichkeiten durch die Soziallotterien „Aktion Mensch“, „Deutsche Fernsehlotterie“ und Glücksspirale genauer beleuchten. Diese haben jedes Jahr um die 250 Mio Euro zu vergeben!

GeldwürfelAktueller Veranstaltungstipp:

Wenn Sie mehr über die Lotterieförderung und die sonstigen Finanzierungsmöglichkeiten für gemeinnützige Projekte und Aktivitäten erfahren möchten, empfehle ich Ihnen mein Kompaktseminar. >Hier erfahren Sie mehr!

Fotonachweis: Fotalia (c) Jasper Grahl

 

, , , , , , ,

Trackbacks/Pingbacks

  1. Fördermittel der Lotteriefonds (Teil2) | Fördermittel BlogFördermittel Blog - 30. Juli 2013

    […] ersten Teil unserer zweiteiligen Serie über die Zuschussmöglichkeiten durch Glücksspielmittel habe ich die […]