Start

Fördermittel Tipps

Mein Name ist Torsten Schmotz. Mit meinen Erfahrungen als Fördermittelexperte gebe ich Ihnen hier einen fundierten Überblick über den Förderdschungel. Ich zeige Ihnen, mit welchen Schritten Sie private und öffentliche Zuschüsse als Finanzierungsquelle für ihre Non-Profit-Organisation nutzen können.

Warum sich Fördermittel lohnen

Nach meiner Schätzung werden in Deutschland jährlich etwa 30 Mrd. Euro in Form von Zuschüssen und Zuwendungen für gemeinnützige Zwecke zur Verfügung gestellt. Damit sind Fördermittel neben Mitgliedsbeiträgen, Spenden, eigenwirtschaftlichen Einnahmen und gesetzlichen Regelleistungen eine wichtige Einnahmequelle für diesen Bereich.

Überblick über den Förderdschungel

Die Vielfalt der Fördermöglichkeiten ist für den Einsteiger zuerst einmal schwierig zu übersehen.Insgesamt gibt es mehrere zehntausend Förderinistitutionen und Förderprogramme.Förderbereiche für gemeinnützige OrganisationenAuf der Seite des Staates und der öffentlichen Hand fördern beispielsweise:

  • Städte und Gemeinden
  • Kreise, Landkreise, Bezirke
  • Landschaftsverbände, Landesverbände, Landesstiftungen, Landesämter
  • Landesregierungen und Landesministerien
  • Bundesregierung und Bundesministerien
  • Bundesämter, Bundesstiftungen, Bundesbeauftragte
  • Europäische Förderprogramme

Es gibt mehrere zehntausend Förderstiftungen, die im Rahmen der Stiftungsförderung und durch eine Vielzahl von Förderprogrammen und Förderausschreibungen aktiv sind. Zu den bekanntesten fördernden Stiftungen gehören die Robert Bosch Stiftung, die Software AG Stiftung oder die Deutsche Bundesstiftung Umwelt.

Durch das Lottomonopol in Deutschland werden jedes Jahr mehrere Milliarden Euro in Form der Lotterieförderung für gemeinnützige Zwecke zur Verfügung gestellt. Schwerpunkt dieser Lottomittel-Förderung sind die vier Themen: Soziales, Denkmalschutz, Umwelt- und Naturschutz sowie Sport. Neben den Fernsehlotterien wie Aktion Mensch, Deutsche Fernsehlotterie, Glücksspirale und Deutsche Postcode Lotterie gibt es zahlreiche Landeslotterien, wie z.B. die Lotto Rheinland-Pfalz Stiftung oder die Lotto Stiftung Berlin.

Als vierten Bereich gibt es schließlich noch private Förderinstitutionen, die häufig als Verein organisiert sind. Beispiele sind die Hilfsfonds der Medien wie ein Herz für Kinder oder die RTL Stiftung.

Förderprogramme und Förderausschreibungen in den verschiedenen gemeinnützigen Bereichen

Von Fördermitteln profitieren sowohl Bildungseinrichtungen (z.B. Schulen, Kindergärten, Universitäten) als auch soziale Beratungs- und Betreuungseinrichtungen (z.B. Jugendhilfe, Altenhilfe, Behindertenhilfe) sowie Kultureinrichtungen (z.B. Theater, Museen, Kunstprojekte), aber auch Aktivitäten für Umweltschutz, Naturschutz und Klimaschutz, Organisationen des bürgerschaftlichen Engagements, im Bereich Sport oder in der Entwicklungszusammenarbeit.

Folgende Blogartikel geben einen Überblick, wie die Förderlandschaft in bestimmten Branchen ausgestaltet ist:

Das Einwerben von Fördermitteln ist eine anspruchsvolle Aufgabe

Auch wenn es grundsätzlich viele Fördermöglichkeiten gibt, der Weg, bis es zu einer konkreten Förderung kommt, ist meist lang. Der Prozess der Fördermittelakquise erfolgt meist in fünf aufeinander aufbauenden Schritten:

Schritte der Fördermittelakquise

 

In folgenden Blogartikeln beschreibe ich die grundlegenden Aufgaben, Prozesse und Fragestellungen im Prozess der Fördermittelgewinnung.

Grundlagen für das Einwerben von Fördermitteln und Zuschüssen

Konzeption von Fördermittelprojekten

Fördermittelrecherche in Förderdatenbanken und Förderverzeichnissen

Antragstellung bei Förderprogrammen und Förderausschreibungen

Umsetzung von Förderprojekten und Fördervorhaben

Weitere Werkzeuge und Ressourcen für die Fördermittelgewinnung

Aktuelle Neuigkeiten vom Fördermarkt und den Förderinstitutionen sowie Förderprogramme im Detail

Die Förderlandschaft mit den verschiedenen Förderoptionen entwickelt sich kontinuierlich weiter. Allein im Stiftungsbereich werden jedes Jahr mehrere hundert neue Stiftungen gegründet, die Mehrzahl davon sind Förderstiftungen. Auch aktuelle politische und gesellschaftliche Entwicklungen haben ihre Auswirkungen auf das Förderangebot. Je nach Bedarf (aktuelle z.B. durch den Zustrom von Flüchtlingen/Asylsuchenden) entstehen neue Zuschussmöglichkeiten und Förderprogramme durch staatliche und private Förderinstitutionen. Diese Entwicklung des Fördermarktes beleuchten wir durch folgende Blogartikel:

Newsletter Förderlotse Torsten SchmotzDer Newsletter vom Fördermittelexperten Torsten Schmotz

alle 14 Tage mit aktuellen Fördertipps und Veranstaltungshinweisen für Fach- und Führungskräfte aus dem gemeinnützigen Bereich.

Anmeldung zum Förderlotse Newsletter:

In den monatlichen Fördertipps erhalten Sie eine Auswahl der besten aktuellen Fördermöglichkeiten von Stiftungen, Förderfonds, Lotteriefonds sowie öffentlicher Mittel von Ländern, Bund und Europäischer Union.

Dabei berücksichtigen wir die Bereiche Bildung, Qualifizierung, Jugendhilfe, Altenhilfe, Behindertenhilfe, Krankenhaus, Gesundheit, Soziales, Migration, Kunst, Kultur, Umwelt- und Klimaschutz, bürgerschaftliches Engagement und Entwicklungszusammenarbeit